microphone  johann hofmann facebook  johann hofmann xing  LinkedIn button  YouTube logo stacked white  johann hofmann twitter
Johann Hofmann, Dipl.-Ing. (FH)

Johann Hofmann, Dipl.-Ing. (FH)

Ihr Redner zum Thema INDUSTRIE 4.0 und
die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Menschen

"Authentischer Praktiker mit Unterhaltungswert und Fachkompetenz"

  • Home
  • Referenzen Leben 1.0

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht über Referenzen, die Johann Hofmann zu seinem Vortrag "Leben 1.0" – Wie Leben gelingt im Digitalen Wandel" erhalten hat.

Johann Hofmann spricht im Rahmen der Verleihung des Cross Border Awards 2017
in Passau über:

"Leben 1.0" – Wie Leben gelingt im Digitalen Wandel

Sehr geehrter Herr Hofmann,

herzlichen Dank für Ihren gelungenen Vortrag zum Thema:

"Leben 1.0" – Wie Leben gelingt im Digitalen Wandel

im Rahmen der Verleihung des Cross Border Awards 1017 in Passau.

Ihre Erkenntnisse über die Definition von Glück und das, was am  Ende wirklich zählt, haben alle Teilnehmer sehr berührt und werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. Mit Ihrer ausgesprochen gelungenen Rede, haben Sie ganz wesentlich zum erfolgreichen Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen. Hierfür nochmals - auch im Namen vom Präsident Thomas Leebmann - unseren besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Schreiner

stv. Hauptgeschäftsführer

ihk niederbayern

Johann Hofmann spricht bei der „manager lounge Nürnberg“
im Le Méridien Grand Hotel über:

„Leben 1.0“ in der Digitalisierungsspirale

Industrie 4.0 Experte Johann Hofmann war am 08. Mai 2018 zu Gast in der „manager lounge Nürnberg“, die erst dritte Station für den neuen Vortrag „Leben 1.0“ des „philosophischen Ingenieurs“. Weit in die Zukunft und 2.500 Jahre in die Antike führte der Referent die Mitglieder des Business Club und brachte sie zum Staunen und Nachdenken darüber, ob wir Menschen uns irgendwann selbst digitalisieren.

Virtuelle Abbilder längst verstorbener Partner basierend auf künstlicher Intelligenz als vertraute Umgebung im Seniorenheim? Zwillingshologramme die für uns irgendwo etwas erledigen? Liebesroboter Harmony 2.0 für echte Umarmungen und mehr?

Ist das alles gruselig oder etwa die digitale Formel für Lebensglück? Wie künftige Generationen diese Möglichkeiten wirklich erleben werden, kann auch Hofmann noch nicht einschätzen. Dass der gesunde Umgang mit der Digitalisierung aber auch in 2.500 Jahre alten Kardinaltugenden liegen kann, hat er selbst erfahren.

Als „Founder and Venture Architect of ValueFacturing®“ hat der bei der Maschinenfabrik Reinhausen (MR) seit drei Jahrzehnten als Ingenieur tätige Hofmann maßgeblich den Weg für die Digitalisierung der Arbeitswelt bereitet. Davon zeugt nicht nur der Industrie 4.0 Award von 2013, den er für seinen Arbeitgeber holte, sondern dass er seit Jahren als einer der gefragtesten Experten und Redner für das Thema gilt. Damit hat er auch sein eigenes Leben beschleunigt und fragte sich trotz anhaltendem beruflichen Erfolg irgendwann: Ist da nicht mehr zwischen fachlicher Kompetenz und Feierabend?

In der klassischen Philosophie und den Kardinaltugenden Weisheit, Mäßigung, Tapferkeit, Gerechtigkeit hat Johann Hofmann für sich selbst die Antworten gefunden, wie man in der digitalen Welt ein analoger Mensch mit geglücktem Leben bleiben kann: Weisheit ist, weder leichtgläubig Fakenews zu teilen, noch ein rechthaberischer Troll zu werden. Mäßigung ist, die Vorteile der virtuellen Welt zu genießen, ohne der Digitalsucht zu verfallen. Gerechtigkeit ist, sich nicht vorschnell ohne Information ein Urteil zu bilden, aber ehrlich für seine Meinung einzustehen. Tapferkeit ist, keine Angst vor den neuen Entwicklungen zu haben, aber gleichzeitig die Risiken nicht zu ignorieren. Die wichtigsten Glückszutaten des philosophischen Ingenieurs bleiben jedoch: Die Liebe als tiefe Verbundenheit zu einer oder mehreren Personen. Die Freiheit zu entscheiden, wo unser Leben digital wird oder analog bleibt. Die Stärke unverrückbare Realitäten zu akzeptieren und zu erkennen, was veränderbar ist. „Denn Glück ist oft einfach nur Realität minus Erwartung.“

Bleibt nun abzuwarten, wie die Digitalisierung unsere Sinne und damit die Realität in Zukunft weiter verändert und wir dadurch digital erzeugtes Glück erleben – vermutlich ein Leben 2.0.

Ein interessanter Vortrag und kurzweiliger Abend mit guten Gesprächen.

Herzliche Grüße und bis bald
Ihr Jürgen Cappell

manager lounge

Leben 1.0 von Johann Hofmann

Strategieklausur 2019 der Stadtsparkasse Augsburg

beeindruckt beschreibt die Reaktion der Führungsmannschaft der Stadtsparkasse Augsburg auf den Vortrag Leben 1.0 von Johann Hofmann nur unzureichend. Fantastisch, mitreißend und berührend dürften treffendere Adjektive sein.

Der rasante Fortschritt der zunehmenden Digitalisierung in bald allen Lebensbereichen mag erschrecken und faszinieren zugleich. Die Zeitreise aus der Vergangenheit in die nahe Zukunft - die schneller zur Gegenwart wird, als mancher Teilnehmer erahnt - verändert die Perspektive grundlegend. In dem steten Wandel bleibt eines konstant: jeder Mensch erstrebt in seinem Tun stets persönliches Glück. Aber was ist Glück in der digitalen Welt? Mit einigen Kernbotschaften geht Hofmann diesem auf den Grund. Mit den wieder ins Gedächtnis gebrachten Kardinaltugenden liefert er den Teilnehmern einen Kompass, mit dem man nicht nur seine eigenen Ziele, sondern auch Unternehmensziele justieren kann.

Gerhard Zach

Abteilungsdirektor Finanzen & Controlling

Stadtsparkasse Augsburg

zach gerhard Sparkasse Augsburg

Leben 1.0 - Wie Leben im digitalen Wandel gelingt

Premiumforum 14. Oktober 2019 der Stadtsparkasse Augsburg

Lesen Sie die entsprechende Referenz bitte im folgenden PDF-Dokument:

pdf small

Stadtsparkasse Augsburg

zach gerhard Sparkasse Augsburg

 

Johann Hofmann INDUSTRIE 4.0 Experte, Keynote Speaker, Praktiker aus Leidenschaft hat 4,58 von 5 Sternen 56 Bewertungen auf ProvenExpert.com